Projektmeetings

DEUTSCHLAND
12.-16.03.2018

In der Zeit vom 12. - 16.03.2018 fand das 5. länderübergreifende Projekttreffen im Rahmen unseres Erasmus + Projektes statt.
Dieses Mal waren wir der Gastgeber. Zu Beginn veranstalteten wir eine Begrüßungsfeier in der Turnhalle in Scheuerfeld.

Im Anschluss daran gab es eine Schulführung, bei der sich die Kollegen viele Eindrücke für Ihre Schulen in der Heimat mit nach Hause nahmen. Auch unser Bürgermeister Harald Dohm lud die Gäste noch ins Rathaus ein, wo ein kleiner Imbiss hergerichtet war und sich alle ins Buch der Stadt eintragen konnten.Neben Ausflügen in der Umgebung (Bergbaumuseum Sassenroth, Schokoladenmuseum Köln, Stadtführung in Koblenz) gab es noch mehrere Projekttreffen in der dafür hergerichteten Mensa.

Hier wurde der weitere Verlauf des zweiten Projektjahres besprochen, neue Termine festgelegt aber auch am Gemeinschaftsgefühl und der Freundschaft untereinander gearbeitet. So wurde ein gemeinsames Bild mit Fingerabdrücken gestaltet und jedes Land erstellte ein Puzzleteil, die anschliessend zusammengefügt wurden.

Am Donnertagabend wurde die Woche mit einem Dinner im Germania Hotel in Wissen abgerundet, bevor alle Länder am Freitag und Samstag wieder die Heimreise angetreten sind.

RUMÄNIEN
04.-08.JUNI 2017

Wellen

Am 04.06.2017 ging es für unsere beiden Kolleginnen Lisa König und Gabriela Brings im Rahmen unseres Erasmus + Projektes nach Oradea in Rumänien.
Dort fand das dritte transnationale Projektmeeting unseres Projektes "Our story - True story" statt.

Das Erasmus+Team

Gemeinsam mit den Koordinatoren der teilnehmenden Länder (Rumänien, Tschechien, Portugal, Lettland, Italien, Mazedonien, Türkei, Polen und Deutschland) wurden weitere Absprachen bzgl. der bevorstehenden Buchherstellung und der dazugehörigen Hörbuchversion besprochen.

Im Laufe der Woche wurden auch einige Orte besucht, an denen die rumänischen Legenden ihren Ursprung haben. So besuchte man die Orte Baile Felix, Bratca, die Bären-Tropfsteinhöhle und das Flutur Museum in Chișcău und erkundete die Stadt Oradea selbst.

Bären-Tropfsteinhöhle

Zusätzlich bekamen die Kollegen einen Einblick in die dortige Schule (CSEI No. 1 school), lernten verschiedene Therapieformen kennen und durften einen Blick in die Klassenzimmer und Fachräume werfen.

  • Impressionen Rumänien 2017

Funded by the Erasmus+ Program of the European Union. However, European Commision and German National Agency cannot be held responsible for any use which may be made of the Information contained therein.